Probeweekend

Am 16. November machen wir Schänzer uns auf den Weg Richtung Walkringen. Es war wieder Zeit für das alljährliche Probeweekend. Top motiviert und gestärkt trafen alle im Lagerhaus ein. Und schon war es Zeit für die erste Gesamtprobe. Anschliessend probten die einzelnen Register untereinander mit tatkräftiger Unterstützung der Registerleiter. An dieser Stelle noch einmal ein riiiesen Dankeschön an Tobi, Joel und Markus. Bevor es mit den Proben weiterging, gab es ein gemütliches Beisammensein beim Apéro. Danach ging es bis zum Abendessen weiter mit proben, proben und nochmal proben. Gestärkt von leckeren Essen ging es an die letzten Proben, ohne Noten. Jetzt konnte jeder sein Können unter Beweis stellen.

 

Nun folgte das Highlight des Abends. Die Neumitglieder kamen nun ins Spiel. Die legendäre Neumitglieder-Taufe unter dem Motto «Gumibärenbande» haben alle mit Bravour bestanden. Auch ihr Götti oder Gotti konnten sie kennen Lehrern.

 

Zusammen verbrachten wir bei spannenden Geschichten oder Gemeinschaftsspielen noch einen feucht fröhlichen Abend.

 

Bei Frühstück sahen die Mitglieder mehr oder weniger fit aus und waren bereit für die letzte Probe vom Probeweekend.

 

Nun stand noch der Lagerhausputz an, bevor wir uns auf den Nachhauseweg machten. Einzelne Chalofeschränzer liesen das Weekend noch gemütlich im Ochsen ausklingen, andere suchten direkt den Weg ins Bett auf.

 

Danke an die Organisatoren des Probeweekends, es war wieder einmal mehr ein super Weekend.

 

Sommerweekend

Am 24. / 25. August machten sich viele CSGler auf den Weg nach Schüpfheim ins Weekend. Nach einer amüsanten Autofahrt trafen sich alle beim Go-In im Sörenberg. Dort wartete der Hochseilpark auf uns. Mit viel Elan und Mut flog man durch die Luft oder testete verschiedene Parcours aus. Nach dem Höhentest genosen wir bei bestem Wetter unser verdientes Bierchen. Am Mittag warteten leckere Fackelspiesse auf uns. Danach wurde das Schwingfest verfolget, gejasst oder gebadet. Am Nachmittag ging es weiter nach Escholzmatt. Dort stand die Besichtigung der Studer Distillerie auf dem Programm. Wir konnten einiges über die Produktion von der Distillerie lernen. Nach der Führung konnten viele verschiedene Tropfen degustiert werden.  Später schlug es uns wieder zurück nach Schüpfheim. Dort wartete der Bauernhof Oberlindebühl auf uns, bei welchem wir den Abend genossen und übernachteten. Der Abend verlief amüsant und gemütlich. Am Morgen wurden wir gestärkt mit einem feinen Frühstück. So waren alle wieder fit fürs Aufräumen und die Heimreise. Als wir wieder zurück in Grosswangen waren wurde das Weekend im Rest. Ochsen Revue passiert.

 

Sommerpicknick

Mitte Juni fand das alljährliche Sommerpicknick der CSG statt. Dieses Jahr fand das Picknick in der Jagdhütte im Wellberg statt. Bei bestem Sommerwetter wurde ein gemütlicher Abend bis in die frühen Morgenstunden verbracht. Der Anlass war bestens Organisiert, vielen Dank ans Horn Register.

 

 

 

Kubb Turnier JuBla Grosswangen

Am Samstag 25.05.2019 fand das Kubbturnier statt, welches durch die JuBla Grosswangen organisiert wurde. Einige topmotivierte Schränzer trafen sich, um am Turnier teilzunehmen. Es gab viele spannende Spiele zu bestreiten, wobei auch sehr viel gelacht wurde. Leider schafften es auch sie nicht ins Finale. Trotzdem wurden einige tolle Stunden am Fest genossen.

Unihockey Plauschturnier

Am Samstag 18.05.2019 fand das Plauchturnier statt, welches durch die Unihockeyaner des TV Grosswangen organisiert wurde. Die Schränzer waren mit einem Team vertreten. In den Gruppenphase gab es 5 Spiele zu bestreiten. Leider war das Schränzerteam nicht so erfolgreich, dadurch war nach den Gruppenspielen End-Station. Trotz dem erfolglosen Turnier kam die Kameradschaft ins Spiel. Der Abend wurde feucht fröhlich bis in die frühen Morgenstunden ausgeklungen.

 

38. Generalversammlung

Am Samstag 27.04.2019 trafen sich die Mitglieder der Guggemusik Chalofeschränzer Grosswangen zur 38.Generalversammlung. Nach einem feinen Nachtessen aus der Pinten Küche begrüsste Präsident Yves Huber alle Anwesenden. Nach dem alle organisatorischen Punkte geklärt waren, durften beim Jahresbericht des Präsidenten, alle Mitglieder noch einmal in das vergangene Jahr zurückreisen. Nebst der Fasnacht wurde auch über die Sommeranlässe, wie das Sommerpicknick, Sommerweekend oder diverse Sportanlässe berichtet. Das alljährliche Highlightet die Kilbi durfte natürlich auch nicht vergessen werden. Den musikalischen Rückblick machte unser Tambi Christian Alt. Mit kurzen, aber treffenden Worten blickte er auf die musikalische Fasnacht zurück. Dieses Jahr mussten die Chalofeschränzer leider zwei Austritte verzeichnen. Im Gegenzug wurden 6 Neumitglieder in den Verein aufgenommen. Die Freude über 8 Neumitglieder für das nächste Jahr ist gross. Auch im Vorstand standen diese Jahr Wechsel an. Heinz Lustenberger gab nach langjähriger Vorstandsarbeit sein Amt als Vize-Präsident ab. Sein Nachfolger ist Tim Stokman, welcher bis dahin im Vorstand die Aufgabe des Organisators hatte. Für den Posten als Organisator konnte Jean Lagler motiviert werden. Weiter gab es kleine Änderungen in den Komitees. Der Vorstand dankt allen für ihre gute Arbeit welche sie geleistet haben und wünscht den Nachfolgern viel Spass mit ihrer neuen Aufgabe. Den Preis für den Aktivste CSG`ler gewann dieses Jahr Sandro Hodel. Zum Schluss wurde das Vereinsjahr noch in Bildern gezeigt. Ein besonderer Dank ging an alle Mitglieder für das tolle Vereinsjahr. Nach dem offiziellen Teil der GV folgten noch ein paar gesellige Stunden im CSG Schminklokal

 

Sanierung CSG-Lokal

Dieses Jahr stehen einige Sanierungsarbeiten an unserem Vereinslokal an.

Das Dach des alten Feuerwehr-Magazins ist in die Jahre gekommen und braucht ein Update.

Mit der Hilfe der Gemeinde (unser Vermieter) und lokalen Bauunternehmern wird das Dach neu eingedeckt.

Bei unseren Mitgliedern können wir auf viele Berufsgruppen zurückgreifen wie Dachdecker, Spengler, Zimmermänner und Schreiner. Somit können wir die Arbeiten grösstenteils in Eigenleistung ausführen.

 

Auch unsere legendäre CSG-Bar bekommt eine Auffrischung.

Die unzähligen internen Anlässe und Partys haben ihre Spuren hinterlassen. Deshalb ist es an der Zeit, das Ganze ein wenig aufzufrischen.

Die doch sehr in die Jahre gekommene Decke wir neu gemacht.

Last euch überraschen, welche Special-Features euch beim nächsten Besuch erwarten.