Der Anfang der Vereinsgeschichte reicht bis in die 70er – Jahre zurück. Einige spätere Gründungsmitglieder entdeckten schon im zarten Alter von 10 Jahren ihre Liebe zum Musizieren und zur Fasnacht.
Die Vorbilder dieser Zeit waren die älteren Brüder und Schwestern, welche bei den Rothbachfäägern mitwirkten. Als „Jung-Rothbachfääger“ mit Mutters Pfannendeckeln, Ovo- oder Heliomaltbüchsen und vielen anderen Lärmmachern zogen sie in der närrischen Zeit umher.
In den späten 70er- Jahren wurde das Instrumentarium mit alten Trompeten, Hörnern, Posaunen und Rasselbäumen vergrössert. Bald nahm eine neue Bewegung in Grosswangen gestalt an. So ging es weiter bis zum Herbst 1981.

Ein paar initiative „Jung-Rothbachfääger“ kamen an einem kühlen Oktober – Sonntag zusammen und beschlossen die Umbenennung und die Gründung eines neuen Vereins. Nun musste ein Name her. Der Name sollte ein Bezug zum Dorf haben. Nach langem Suchen fiel die Wahl auf „Chalofe-Schränzer“. Chalofen deshalb, weil diese Endmoräne mitten in unserem Dorf liegt und auch die erste Bildungsstätte jedes Grosswanger’s und jeder Grosswangerin diesen Namen trägt.

Gründungsmitglieder der Chalofeschränzer Grosswangen sind: Kunz Hubert, Bützberger Guido, Künzli Thomas, Reinert Bruno, Habermacher Pius, Künzli Peter, Fischer Hubert, Fischer Urs

Der erste Präsident ist Bruno Reinert. Der erste Tambourmajor ist Pius Habermacher. Unter dem Motto "Wikinger" ist man 1982 mit 22 Mitgliedern in die erste Fasnacht gestartet. 

1989
zum ersten Mal beteiligten sich die Chalofeschränzer an der Kilbi. Erstmals zählt der Verein über 50 Mitglieder.
1991
10-jähriges Jubiläum auf dem Chalofe-Hügel.
1996
15-jähriges Jubiläum unter dem Motto "Charlotte goes to Party".
1999
Die erste eigene Homepage wird aufgeschaltet. Tonaufnahme im Casino Luzern für die Guggenpower-CD.
2001
20-jähriges Jubiläum, Verhandlungen mit der Gemeinde für die Benützung der Chalofenhalle scheitern. Das alte Feuerwehrmagazin kann als Schminkraum gemietet werden.
2002
Es wird beschlossen ein Instrumentenanhänger zu beschaffen.
2006
25-jähriges Jubiläum unter dem Motto "Mein Herz brennt". Zum ersten Mal kann dafür die Chalofenhalle gemietet werden. 
2011
30-jähriges Jubiläum unter dem Motto "Guggervirus c3s0", wiederum in der Chalofenhalle.
2016
35-jähriges Jubiläum unter dem Motto "Grosswanger Goldrush", wiederum in der Chalofenhalle.